Presse Berichte

SHN 19.03.19

Lukas Britschgi feiert seine Premiere bei der Weltmeisterschaft


Der Schaffhauser Lukas Britschgi feiert bei den Welttitelkämpfen im Eiskunstlauf seine Premiere für das Schweizer Team. Der 21-jährige hat ambitionierte Ziele.


weiter lesen

Aargauer Zeitung 21.03.19 

Nur Rang 35 für Britschgi - Nathan Chen eine Klasse für sich

Schaffhauser Lukas Britschgi hat seine ersten Weltmeisterschaften auf dem 35. Platz beendet. In Saitama klar in Führung liegt der amerikanische Titelverteidiger Nathan Chen.Es war zwar zu erwarten, dass der Wettkampf für Britschgi nach dem Kurzprogramm zu Ende ist. Dennoch verlief der Auftritt des 21-Jährigen enttäuschend. Britschgi stürzte sowohl beim Dreifach-Lutz als auch beim Dreifach-Flip. Zudem war der Axel zu Beginn des Programms unterrotiert. Mit 54,58 Punkten verpasste Britschgi die persönliche Bestleistung (68,40) deutlich. Schlechter war einzig der Pole Igor Reznichenko (50,15).

weiter lesen


Frauenfelder Nachrichten  20.03.19

Eiskunstläufer Lukas Britschgi erhält ersten Frauenfelder Sport-Preis

Seit über 13 Jahren auf dem Eis

Britschgi hat den Eissport gemäss Infos auf seiner Homepage bereits mit sieben Jahren für sich entdeckt. Alles begann in einem Kindergruppenkurs, danach folgten die ersten Trainingsstunden. Mittlerweile absolviert er zwanzig Trainingsstunden pro Woche. Dies scheint sich auszuzahlen: Heute ist Britschgi Schweizermeister, Mitglied im Schweizer Elite-Nationalkader und vertritt die Schweiz an internationalen Meisterschaften. Aktuell ist Britschgi auf dem Weg an die Eislauf-WM in Japan.


weiter lesen

Schaffhauser Fernsehen 29.01.19

Seitenlinie - Lukas Britschgi

TV-Interview


Top Online 24.01.19

Schaffhauser Eiskunstläufer Lukas Britschgi verpatzt die EM – und bleibt dennoch optimistisch
Lukas Britschgi hat in Minsk an seinen ersten Eiskunstlauf-Europameisterschaften Lehrgeld bezahlt. Der 20-jährige Schaffhauser belegte im Kurzprogramm Rang 31 und bleibt deutlich unter seiner persönlichen Bestleistung zurück. Dennoch behält er die EM in guter Erinnerung.
weiter lesen und Interview


Top Online 17.01.19
Lukas Britschgi – die Schaffhauser Eiskunstlauf-Hoffnung
Lukas Britschgi ist erst 20-jährig und dennoch ist er schon Schweizer Meister im Eiskunstlaufen. Mit diesem Erfolg hat er sich für die Europameisterschaften qualifiziert. Es sind seine ersten überhaupt.

weiter lesen und Interview

St.Galler Tagblatt 18.12.18
Britschgi läuft zu Gold

Mit grossem Vorsprung gewann Eiskunstläufer Lukas Britschgi am Wochenende die Schweizer Meisterschaft der Elite. Es ist eine Premiere für das Mitglied des Eissportclubs Frauenfeld.
Lukas Britschgi hat seine hohen Erwartungen an den Schweizer Eiskunstlauf-Meisterschaften in Wetzikon gar noch übertroffen. Der 20-jährige Schaffhauser, der dem Eissportclub Frauenfeld angehört, war angetreten, um eine Medaille zu gewinnen. Am Ende triumphierte Britschgi mit fast 20 Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten Bülacher Nurullah Sahaka.
Für EM in Minsk selektioniert

Für den jungen Ostschweizer bedeutet dies eine Premiere, stand er doch zum ersten Mal zuoberst auf dem Podest der Schweizer Elite-Meisterschaften. Mit dem Gewinn der Goldmedaille steht auch fest, dass Britschgi vom nationalen Verband Swiss Ice Skating für die EM im Januar 2019 in Minsk selektioniert ist.

An der Schweizer Meisterschaft in Wetzikon war der regelmässig in Frauenfeld trainierende Sieger sowohl in der Kür als auch im Kurzprogramm der Beste und distanzierte die Konkurrenz am Ende um 19,07 Punkte und mehr. Aussenseiterin Céline Eng, ebenfalls vom Eissportclub Frauenfeld, beendete die Konkurrenz der Frauen auf dem 17. Platz. Die Bülacherin stand am Ende mit 93,05 Punkten zu Buche.

SN 17.12.18
Lukas Britschgi holt seinen ersten Schweizermeister-Titel in der Elite 

Der Schaffhauser Eiskunstläufer Lukas Britschgi wurde Schweizer Meister im Eiskunstlaufen. Damit hat er sich die definitive Teilnahme an den Europameisterschaften 2019 gesichert.


St. Galler Tagblatt 13.12.18
Hoffnungsträger für den Eissportclub Frauenfeld

Lukas Britschgi ist im Schweizer Eiskunstlauf eine feste Grösse. Der Schaffhauser, der für den ES Frauenfeld startet, peilt an den nationalen Titelkämpfen vom Wochenende in Wetzikon einen Podestplatz an.

Lukas Britschgi ist im Schweizer Eiskunstlauf eine feste Grösse. Der Schaffhauser, der für den ES Frauenfeld startet, peilt an den nationalen Titelkämpfen vom Wochenende in Wetzikon einen Podestplatz an.
Zum Eiskunstlaufen kam der Schaffhauser über Gruppenlektionen in der Kinder-Eislaufschule. Das hat ihm zwar immer viel Spass gemacht. Dass er es danach – er ist unterdessen 14 Jahre Mitglied bei den Thurgauern – als Einzelläufer versuchen wollte, war eigentlich erst Liebe auf den zweiten Blick. «Ich wollte immer hauptsächlich Spass haben, statt ambitioniert zu trainieren.» Britschgi selber bezeichnet sich auch nicht als Naturtalent. Vielmehr habe er für all das, was er bis heute kann, hart trainieren und regelmässig Rückschläge in Kauf nehmen müssen.
«Ich befinde mich nicht selten am Anschlag»

Heute ist der Fachmittelschüler, der dieses Jahr ein Praktikum in der Psychiatrie Breitenau in Schaffhausen absolviert, eine feste Grösse in der Schweizer Eislaufszene. Grund genug für ihn, sich diesen Winter vor allem gegen stärkere Gegner auf der internationalen Bühne zu messen. Auch wenn er seine Ausbildung fünf statt vier Jahre bestreitet, wird Britschgi täglich hart gefordert. «Ich befinde mich nicht selten am Anschlag, um Beruf, Training und Wettkampf unter einen Hut zu bringen.»

Diese Woche hat Lukas Britschgi jedoch bewusst das Training reduziert, um für die Schweizer Meisterschaft über genügend Frische zu verfügen. Aber noch am vergangenen Samstag hatte er drei Trainingslektionen bestritten – eine in Schaffhausen, zwei in Frauenfeld. Dass er danach keine Lust mehr verspürte, mit seinen Kollegen in den Ausgang zu gehen, versteht sich von selbst. «Aber meine Kollegen verstehen und unterstützen mich auch. Sie sehen mich den Winter durch kaum einmal, am Sommer dafür wieder mehr. Mir ist es wichtig, über einen guten Kollegenkreis zu verfügen.»
Olympische Spiele 2022 als Fernziel

In seiner Wettkampfkür zeigt Britschgi alle drei Dreifachsprünge, auch der Axel ist in seinem Programm. Eigenes Verbesserungspotenzial sieht er in den Pirouetten. Zu Boden muss Britschgi selten. «Ich mache lieber nur einen Zweifachsprung und lande sicher, als nach einem missglückten Dreifachsprung zu fallen.» Und was macht er am liebsten? «Schaulaufen» kommt wie aus der Pistole geschossen. «Ich liebe Entertainment und zeige dabei gerne meine läuferischen und künstlerischen Qualitäten.» Britschgis Vorbild ist der amerikanische Weltmeister Nathan Chen. «Er verfügt über riesige technische und künstlerische Fähigkeiten.»

Britschgi wirkte im Gespräch etwas müde, was er auch bestätigte. «Ich bin diesen Winter so viel gereist. Kaum zu Hause galt es jeweils erneut, die Koffer zu packen.» Trotzdem will er noch ein bisschen länger Eiskunstläufer mit Spitzensport-Ambitionen bleiben. «Sicher bis Olympia 2022. Dafür möchte ich mich qualifizieren. Und wenn ich es schaffe, hat es sich gelohnt, jetzt auf die Zähne zu beissen.»


19.11.2018 SN
Lukas Britschgi: Zum dritten Mal ein Spitzenresultat
Mit einer Darmentzündung und somit erneut nicht in optimaler Form reiste der Schaffhauser Eiskunstläufer Lukas Britschgi nach Innsbruck zum zur Challenger Series gehörenden Wettkampf Inge Solar Memorial. Der Wettkampf fand in der imposanten Olympiahalle in der Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Tirol statt. Mit 25 Läufern war das Teilnehmerfeld gross und von sehr ansprechendem Niveau. Im Kurzprogramm verlor Britschgi durch einen Fehler in der Sprungkombination wertvolle Punkte, und auch die Components sind noch nicht auf dem Punktelevel, das sich der Läufer, der für den ESF Frauenfeld startet, wünscht. Doch dank einem sehr gelungenen Dreifach-Axel und den gut ausgeführten Pirouetten konnte Britschgi sich trotzdem auf dem 9. Zwischenrang positionieren. Bereits etwas gestärkter trat der Schaffhauser dann zur Kür an. Zwar lief nicht alles wunschgemäss, denn er verlor bei einigen Sprungelementen Punkte, aber umso mehr konnte er bei den Schritten und Pirouetten überzeugen. Mit über 182 Punkten erreichte er erneut die EM-Limite und konnte den 9. Platz halten. (pd)
weiter lesen SN »

weiter lesen SH Bock »


23.10.2018 SF
Schaffhauer Fernsehen
/shf.ch/seitenlinie 23-oktober-2018

25.10.2018 SN

Lukas Britschgi kämpft gegen Rückschläge und peilt grosse Ziele an
Noch ist das grösste Ziel für den Schaffhauser Eiskunstläufer Lukas Britschgi Zukunftsmusik: Der 20-Jährige möchte sich für die Olympischen Winterspiele 2022 qualifizieren. Bis dahin versucht Britschgi sich in der nationalen und internationalen Eiskunstlauf-Spitze festzusetzen. Der Saisonstart ist ihm gelungen.
Daniel F. Koch
weiter lesen »

11.10.2018 SN

Starke Vorstellung.
Lukas Britschgi gelang gleich beim ersten Wettkampf, die 200er-Marke zu knacken. Nach diversen Sommertrainingslagern und vermehrten Trainings in Schaffhausen, da sein Trainer Alexei Pospelov nebst Frau Eisentraut neu in Schaffhausen Clubtrainer ist, konnte der 20-Jährige seine Technik vertiefen und festigen und somit mit einem guten Gefühl in Espoo, Finnland, seine Wettkampfsaison starten........
weiter lesen SH Bock »
weiter lesen FrfWo »
 
10.02.2018 SN
Lukas Britschgi fällt nach Unfall für die Dragon Trophy aus                                         
Die Form war gut, der Optimismus beim Schaffhauser Eiskunstläufer Lukas Britschgi gross, weitere Erfolge und gute Resultate auf dem Eis ein-laufen zu können.........
weiter lesen »

02.02.2018 SN Nachgefragt
Lukas Britschgi ist Mitglied des Elitekaders von Swiss Ice Skating. Er startet für den ESF Frauenfeld. Am 17. Februar wird er 20 Jahre alt. ............
Interview: Daniel F. Koch
weiter lesen »

30.10.2018 SN
Lukas Britschgis starker Auftritt:
Silber, Personal Best und die WM-Qualifikation erkämpfte sich der Schaffhauser Eiskunstläufer Lukas Britschgi an den Bavarian Open in Oberstdorf....
weiter lesen »

16.Dez.2017
LUKAS BRITSCHGI GEWINNT DIE BRONZEMEDAILLE
Das Highlight der Saison ist von jedem Sportler die Beteiligung an der Schweizer Meisterschaft. Im Eiskunstlauf fand dieser Anlass bereits letztes Wochenende statt. Die Besten im Eiskunstlauf, die Elite, traf sich in Neuchâtel. Unter den Konkurrenten befand sich als einziger Schaffhauser Lukas Britschgi. Lukas zählte zum engen Favoritenkreis.
weiter lesen »

22.Nov.2017 SN
DIE GEFORDERTEN EM-PUNKTE GEHOLT
Ein weiterer Wettkampf der Challenger Series fand in Warschau statt. 19 Herren aus 15 Ländern waren am Start. Aus der Schweiz der amtierende Schweizer Meister Stéphane Walker und der aufstrebende Schaffhauser Lukas Britschgi. Es war das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Eliteläufer in dieser Saison.
weiter lesen »

2.Nov.2017 SN
BRITSCHGI AM GOLDEN BEAR IN ZAGREB
In der Hauptstadt Kroatiens nahmen Lukas Britschgi und weitere Mitglieder der Elite- und Junioren-Nationalmannschaft der Schweiz an einem internationalen Wettkampf teil. Die Teilne-hmerliste in Britschgis Kategorie war übersichtlich bei zwölf Läufern.
weiter lesen »

30.Sept.2017 SN
Das grosse Ziel: Olympische Spiele 2022
weiter lesen »

28.Sept.2017 SN
Britschgis erster SaisonWettkampf
In Bratislava fand einer der internationalen Challenger-Serie-Wettkämpfe statt. Für viele der 23 Läufer war es der erste Wettkampf dieser Saison, so auch für Lukas Britschgi aus Schaffhausen. Mit viel Optimismus und einem neuen Kürprogramm reiste Britschgi, der für den ESF Frauenfeld startet, mit seinem Trainer Alexei Pospelov in die Slowakei.
weiter lesen »

24.02.2017 SN
TOP-TEN-PLATZ ERREICHT
Auch bei seinem letzten internationalen Wettkampf in dieser Saison konnte Lukas Britschgi eine sehr gute Leistung in Oberstdorf zeigen. Er lief auf den 10. Platz mit 179,37 Punkten an den Bavarian Open.
weiter lesen »

19.Dez.16 SN

Starkes Debüt Schaffhauser Britschgi wird Schweizer Vizemeister
An Stéphane Walker führt im Eiskunstlaufen kein Weg vorbei, der Walliser holt seinen vierten SM-Titel. Stark war aber auch ein Schaffhauser: Lukas Britschgi schaffte es auf Platz 2 bei seiner ersten Teilnahme.
weiter lesen »

17.Dez.16 www.swissiceskating.ch
Lukas ist Vizeschweizermeister 2017 Elite
Mit Silber um den Hals strahlte am EndeLukas Britschgi (Frauenfeld), der am Samstag nicht nur mit einer sehr sehenswerten Kür, sondern mit der Tageshöchstnote für die gezeigten technischen Elemente glänzte. 170,60 Punkte und Platz 2 – eine beachtliche Leistung an seiner Premiere an einer Elitemeisterschaft.
Nach dem Kurzprogramm, wo der 18jährige mit Bestleistung in den Wettkampf gestartet war, lag er auf Rang 4. „Ich habe alles gezeigt, es war nahezu fehlerfrei und ich bin sehr zufrieden“, resümiert er seinen ersten Auftritt in der Elitekategorie.
In der Kür gelangen dem Schüler von Alexei Pospelov dann unter anderem sechs Dreifachsprünge – für fast alle gezeigten Elemente gibt es Pluspunkte für die Ausführung.  Einzig im Bereich Komponenten muss er sich dem Meister noch deutlich geschlagen geben. „Der zweite Platz ist super“, freut er sich als sein Erfolg feststeht. „Das motiviert unheimlich.“
 
25.Okt.16 SN
KNAPP AM PODEST VORBEI
Mitten in Nizza liegt die Eisbahn im 5. Stock eines Parkhauses. Von den 20 gemeldeten Juniorensportlern aus zehn verschiedenen Ländern gingen schlussendlich 15 Akteure an den Start. Darunter die zwei Schweizer Lukas Britschgi und Tim Huber (Zürich).
weiter lesen »

11.Okt.16 SH Bock
Lukas Britschgi hat trotz Schmerzen sein Ziel erreicht
Dank guter Leistung qualifizierte sich Lukas Britschgi für den Junioren-Grand-Prix in Dresden und mass sich mit der internationalen Konkurrenz.
weiter lesen SH Bock »
weiter lesen SN »

6.Sept.16 SN
Gelungener Saisonauftakt
Lukas Britschgi, erneut im Junioren-Nationalkader, nahm letzte Woche an seinem ersten internationalen Wettkampf teil. Nach fünf Wochen intensiven Trainingslagern ging es nach Ostrava in Tschechien.
weiter lesen »

16.März 16 ThurgauerZeitung
Jacqueline Rochat und Lukas Britschgi vom Eissport Club Frauenfeld brillieren an den Thurgauer Meisterschaften im Eiskunstlauf.
weiter lesen »

14.März 2016  SN
Leidenschaft, Emotion und Spektakel
weiter lesen »

09.März 2016  SN
Keine Routine für Ex-Weltmeister Lambiel
weiter lesen »

23.Feb.16  SN
RANG FÜNF ZUM SAISONABSCHLUSS
Unter den 300 Sportlern aus 29 Nationen an den Internationalen Bavarian Open in Oberstdorf nahm Lukas Britschgi als einer der 19 Junioren teil.
weiter lesen SN »
weiter lesen TGZeitung »

09.Feb.2016  SHBo
Ein enormer Aufwand für ein einziges grosses Ziel
weiter lesen »

21.Jan.16   Frauenfelder Woche
Grosse Freude beim Eissport Club Frauenfeld.
Der am 17. Feb. 18 Jahre alt werdende Lukas Britschgi holte sich in Biasca bei den Juniorenden den Schweizer-Meistertitel.
weiter lesen »

12.Jan.16   SH Nachrichten
BRITSCHGI SCHWEIZER JUNIORENMEISTER
In Biasca fanden die Schweizer Meisterschaften der Kategorie Junioren und Senioren B statt.
weiter lesen »

12.01.2016  SHBo
Verdientes Junioren-Gold
weiter lesen »

12.Jan.2016  TGZ
Goldmedaillie für Lukas Britschgi
weiter lesen »

17.Nov. 15 SH Nachrichten
ZWEIMAL KNAPP AM PODEST VORBEI
Eiskunstläufer Lukas Britschgi stand vor vierzehn Tagen und an diesem Wochenende gleich bei zwei internationalen Wettkämpfen im Einsatz. Sowohl vor zwei Wochen in Graz beim Leo Schau Memorial als auch in Meran.
weiter lesen »

04.11.2015  FrfWo
Saison-Bestleistungen
weiter lesen »

03.11.2015  TGZ
Sehr gute Ränge für Eiskunstläufer
weiter lesen »

21.10.2015  FrfWo
Eiskunstläufer am Alpenpokal
weiter lesen »

20.Okt.15   SH Nachrichten
DURCHZOGENER WETTKAMPF FÜR BRITSCHGI
Am Wochenende fand in Flims der Internationale Alpenpokal 2015 statt. Das Teilnehmerfeld umfasste rund 110 Athleten aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz.
weiter lesen »

24.Sept. 15   SH Nachrichten
HÖCHSTE PUNKTZAHL ERREICHT
Lukas Britschgi startete am Swiss Cup in Olten und konnte überzeugen.
weiter lesen »

09.09.2015  FrfWo
Britschgi erfolgreich

weiter lesen »
03.Sept. 15   SH Nachrichten
EINE GELUNGENE PREMIERE
Insgesamt finden im Jahr sieben Junioren-Grand Prix statt. Wobei die Schweiz nicht an alle GP jemand schicken kann. Das kommt auf die Resultate der letztjährigen Junioren-WM an. Einzustufen ist er nach der Jugendolympiade und der Junioren-WM als nächst bedeutender Wettkampf. Teilnehmer kommen aus der ganzen Welt zusammen, in der Schweiz sind das die Läufer der Nationalmannschaft. Der Schaffhauser Lukas Britschgi nahm zum ersten Mal an einem solchen Wettkampf teil, an welchem das Teilnehmerfeld international und hochstehend war.
weiter lesen »

22.08.2015  SN
Lukas Britschgi im Nationalteam
weiter lesen »

21.Juli 15   TG Zeitung
Andrea Anliker und Lukas Britschgi vom Eissport Club Frauenfeld haben es ins Schweizer Junioren-Nationalkader geschafft. Sie dürfen sich damit auf Wettkämpfe im Ausland freuen und sich dort mit stärkerer Konkurrenz messen...
weiter lesen »

18.02.2015  FrfWo
Bestandener Gold- und Intergold-Test
weiter lesen »

13.Jan.15   SN
Britschgi holt SM-Silber
Der Schaffhauser Lukas Britschgi erreichte bei den Junioren-Schweizer-Meisterschaften den hervorragenden zweiten Platz.
weiter lesen SN »

14.Jan.15   TGT
Eiskunstläufer holen Silber
weiter lesen TGTagblatt »

Anliker und Britschgi sind Vizeschweizermeister
weiter lesen  Frf-Woche»

9. Januar 2015
Titelanwärter aus Frauenfeld
Die Schweizer Meisterschaften 2015 der Nachwuchsläufer finden an drei Wochenenden im Januar statt. In den verschiedenen Kategorien werden acht Läuferinnen und Läufer des Eissport Club Frauenfeld teilnehmen.
weiter lesen »

26.11.2014  FrfWo
Züri Leu Cup 2014
weiter lesen »

25. Nov. 14
DURCHZOGENE SM-HAUPTPROBE
Am Wochenende nahm Lukas Britschgi an seinem letzten Swiss Cup in Zürich Oerlikon teil, bevor im Januar die Schweizer Meisterschaften der Junioren im Wallis stattfinden.
weiter lesen »

11. Nov. 14
Britschgi mit Podestplatz in Winterthur
Der Schaffhauser Eiskunstlaeufer nahm am Wochenende in Winterthur an einem weiteren Swiss Cup, dem Eulach-Cup, teil und durfte sich dabei ueber die bronzene Auszeichnung in der Kategorie Junioren freuen.
weiter lesen »

28.Okt. 14   SN
Britschgi ueberzeugt im Tessin
In Lugano fand am Wochenende ein weiterer Swiss Cup im Eiskunst-laufen statt. Mit dabei war auch der Schaffhauser Lukas Britschgi in der Kategorie Junioren.
weiter lesen »

29.Okt. 14   FrfWo
Sieben Eiskunstlaeufer/-innen vom Eissport Club Frauenfeld nahmen den weiten Weg nach Lugano unter die Fuesse.
weiter lesen »

21.Okt. 14   SN
Britschgi startet mit zwei Medaillen
Das Eiskunstlauf-Nachwuchstalent Lukas Britschgi reiste zur ersten Teilnahme am Swiss Cup nach Meyrin und Startete  14 Tage vorher am Alpenpokal.
weiter lesen »

15.Okt. 14   FrfWo
Podestplatz für Lukas Britschgi
weiter lesen »

14.1.2014   SN
Vize-Schweizer-Meister Britschgi
Am Wochenende fanden die Schweizer Meisterschaften des Nach-wuchses statt. Mit dabei war auch der Schaffhauser Lukas Britschgi. Die Ausgangslage war klar: Nur wer einen Doppelaxel zeigt, hat Chancen auf das Podest.
weiter lesen »

15.1.2014   FrfWoche
Erfolgreiche Frauenfelder Eiskunstläufer
Am vergangenen Wochenende nahmen vier Eiskunstläufer des Eissport Clubs Frauenfeld (ESF) in Zug an den Nachwuchs-Schweizermeisterschaften teil.
weiter lesen »

14.1.2014   SH-Bock
EISKUNSTLAUFEN.
Seit Mitte Dezember werden neu an verschiedenen Wochenenden die Schweizermeisterschaften durchgeführt, da sie nach Niveaus unterteilt wurden.
weiter lesen »

26.11.2013   SN
BRITSCHGI GEWINNT IN OERLIKON
Nach einer längeren, verletzungsbedingten Pause nahm Lukas Britschgi am vergangenen Wochenende in Zürich-Oerlikon am Swiss Cup teil.
weiter lesen »
weiter lesen  Frf-Woche»

22.10.2013   SN
GELUNGENER SAISONAUFTAKT FÜR BRITSCHGI
Am Wochenende vom 11./12. Oktober reiste Lukas Britschgi mit seinem Trainer Alexei Pospelov an seinen ersten Wettkampf der neuen Saison 2013/14. Der erste Swiss Cup fand in Bellinzona statt. Gespannt war er, denn wegen Schmerzen im Fuss konnte er nicht alle Sprünge wie geplant laufen.
weiter lesen »

16.10.2013   Frauenfelder Woche
Am vergangenen Wochenende reisten Lukas Britschgi und Denise Gerber zusammen mit ihrem Trainer Alexei Pospelov nach Bellinzona. Im Gegensatz zu einigen anderen Läufern des Eissport Club Frauenfeld war es für die beiden der erste Wettkampf in der neuen Saison
weiter lesen »

18.03.2013  SN
Die Eissportler zogen alle Register
weiter lesen »

27.02.2013  FrfWo
Schlussschaulaufen
weiter lesen »

12.02.2013   SH Bock
EISKUNSTLAUF.
Bavarian Open in Oberstdorf ist ein Wettkampf der internationalen Eislauf Union in den Kategorien Einzellauf, Paarlauf und Eistanz in den Kategorien Nachwuchs, Junioren und Senioren. Mit über 230 Teilnehmern aus der ganzen Welt ein Grossanlass, der auf insgesamt sechs Tage verteilt ist. Für den Schaffhauser Lukas Britschgi war die Teilnahme an einem solchen Wettkampf eine Premiere.
weiter lesen »

12.02.2013  SN
Erfolgreicher Wettkampf für Britschgi
weiter lesen »

12.02.2013  FrfWo
SM in Herisau
weiter lesen »

17.01.2013  TGZ
Anliker ist Schweizer Meisterin
weiter lesen »

16.01.2013  FrfWo
Andrea Anliker ist Schweizermeisterin
weiter lesen »

15.01.2013   SN
Lukas Britschgi Vize-schweizermeister
In La Chaux-de-Fonds fanden am Wochenende im Eiskunstlaufen die Schweizer Meisterschaften Nachwuchs statt. Mit am Start bei den Herren war der Schaffhauser Lukas Britschgi.
weiter lesen »

24.12.2012   SchaffhauserBock Jahresrückblick 2012
EISKUNSTLAUFEN.
Lukas Britschgi, Schaffhauser Eiskunstläufer, konnte bei den Schweizer Meister-schaften der Kategorie Nachwuchs den ausgezeich-neten fünften Rang belegen. Damit verpasste das vielversprechende Talent den persönlich anvisierten Podestplatz knapp. Auch in der aktuellen Saison kann Lukas Britschgi schon zahlreiche Spitzenplatzierungen vorweisen.
weiter lesen »

11.12.2012   SN
GUTE LEISTUNG VON BRITSCHGI
In Sion fand am Wochenende erneut ein Swiss Cup statt, an dem Lukas Britschgi teilnahm. Für Britschgi war dies zugleich die Hauptprobe für die Schweizer Meister-schaft, welche im Januar ausgetragen wird.
weiter lesen »

27.11.2012   FrfWoche
Anliker und Britschgi gewinnen am Züri Leu Cup
Andrea Anliker vom ESF (EissportClub Frauen-feld) konnte ihre ausgezeichnete Form der letzten Wochen auch am vergangenen Wochenende in der Eishalle Oerlikon abrufen und gewann in der Kate-gorie Nachwuchs. Ebenso gewann Lukas Britschgi nach einem eher mässigen Kurzprogramm, dank super Komponenten in der Kür, die Kategorie Nachwuchs Herren.
weiter lesen »

27.11.2012   SN
Erneuter Sieg für Lukas Britschgi
weiter lesen SN »
weiter lesen SH Bock »

15.11.2012   FrfWoche
Britschgi gewinnt den Eulach Cup
weiter lesen »

15.11.2012   SN
Erfolgreiches Wochenende
weiter lesen »

13.11.2012   SN
Britschgi weiter in Form
weiter lesen »

13.11.2012   SH Bock
Eiskunstlaufen
weiter lesen »

25.09.2012   SN
Britschgi mit gegluecktem Saisonstart
weiter lesen »

29.02.2012   FrfWoche
Tanzpalast Frauenfeld
weiter lesen »

22.02.2012   FrfWoche
ClubmeisterIn 2012 im Eislaufen erkoren
weiter lesen »

18.01.2012   FrfWoche
Schweizer Meisterschaften 2012 in Frauenfeld
weiter lesen »

17.01.2012   SN
lukas Britschgi sm-fünfter
Am Wochenende fand in Frauenfeld die Schweizer Meisterschaft der Kategorie Nachwuchs im Eiskunstlaufen statt.
Weiter lesen »

17.01.2012   TG-Tagblatt
Der Druck war doch zu Gross SM Nachwuchs
weiter lesen »

11.01.2012   FrfWoche
ESF-Neujahrsschaulaufen Frauenfeld
weiter lesen »

12.01.2012   TGZ
Das Hoffen auf eine Medaille
weiter lesen »

05.01.2012   SN
Britschgi wird zweiter Men on Ice
weiter lesen »

21.12.2011   FrfWo
Flimser Trophy
weiter lesen »

20.12.2011  SN
Britschgi mit Unsicherheiten Flimser Trophy
weiter lesen »

16.11.2011   FrfWo
Eiskunst am Eulachcup Winterthur
weiter lesen »

26.10.2011   FrfWo
Gute Leistungen am Montailn-Cup in Chur
weiter lesen »

18.10.2011   SN
Britschgi auf Rang 1 Alpenpokal Winterthur
weiter lesen »

19.10.2011   FrfWo
ESF-Läufer und Läuferinnen am Alpenpokal
weiter lesen »

29.09.2011   FrfWo
Saisonauftakt des ESF  Dreitannencup Olten
weiter lesen »

27.09.2011  SN
Erster Platz für Lukas Britschgi
weiter lesen »

24.08.2011   FrfWo
Eissport-Club-Nachwuchs wird durch INJOY gefördert
weiter lesen »

15.03.2011   TGN
Thurgauer Meisterschaften
weiter lesen »

10.03.2011  FrfWo
TG-Meisterschaft
weiter lesen »

03.03.2011  FrfWo
Schaulaufen «Winterzauber» mit ESF
weiter lesen »

10.02.2011   FrfWo
Lukas Britschgi Vize-schweizer-Meister SM Jugend St. Imier
weiter lesen »

08.02.2011   SN
Britschgi mit Jugend-Silber
weiter lesen »

08.02.2011  SHBo
Silber bei erster SM-Teilnahme
weiter lesen »

25.01.2011   SN
Persönliche Bestleistung
weiter lesen »

04.01.2011  SN
Zweiter Platz
weiter lesen »

Jan.2011   FrfWo
ESF Schaulaufen
weiter lesen »

20.12.2010  Tele Top
Lukas Britschgi trainiert für die SM  Regio TG ab 5:00
weiter lesen »

09.12.2010  SN
Vorbereitung auf SM
weiter lesen »

2010  TGZ
Eisläufer im Aufwind
weiter lesen »

2010  FrfWo
Meisterschaft Frauenfeld
weiter lesen »

2009  TGZ
Metz und Britschgi konkurrenzlos Meister
weiter lesen »

16.03.2008  TGZ
Clubmeisterschaft des ECF
weiter lesen »

16.03.2008  FrfWo
Eiskunstlauf auf hohem Niveau
weiter lesen »

09.12.2007  TGZ
Chlausmeisterschaft des ECF
weiter lesen »

Aug.2007  TGZ
Eis statt heiss mitten im Sommer
weiter lesen »

14.12.2006  FrfWo
ECF-Chlausmeisterschaft
weiter lesen »

15.02.2006  TGZ
Spannende Meisterschaft beim ECF
weiter lesen »